Über mich

1965

geboren in Lichtenstein

2000

Ortswechsel nach Mindelheim

2014

lernt sie den Künstler und Bildhauer Manfred Binder kennen

2015

ausgestellt in der Mitgliederausstellung des Mindelheimer Kunstvereins im Forum, „Farbe Rot“.

2016

ausgestellt in der Mitgliederausstellung des Mindelheimer Kunstvereins im Forum, „Farbe Schwarz“.

ausgestellt in der Mitgliederausstellung des Mindelheimer Kunstvereins im Schloss Türkheim, „Bewegung“

Ausstellungsbeteiligung bei Kunst am Klafferberg in Scherstetten

2017

ausgestellt in der Mitgliederausstellung des Mindelheimer Kunstvereins im Forum, „Farbe Weiß“.

Ausstellungsbeteiligung bei Kunst am Klafferberg in Scherstetten

Katrin wurde 1965 in einem der schönsten deutschen Mittelgebirgslandschaften, im Erzgebirge, geboren. Diese naturräumliche Umgebung prägt sie in ihrer Kindheit und Jugend und lässt, beinahe zwangsläufig, die Liebe zur Natur in ihr wachsen. Ein extrovertiertes Wesen und viel Phantasie verlangen schon früh auf vielfältige Weise nach kreativen Ausdrucksmöglichkeiten. Kreatives Schreiben und eine Gesangsausbildung gehören, beispielsweise, dazu.

Ihre Berufswahl, Gärtnerin, überrascht da wenig. Als solche entwickelt sie ein Auge fürs Detail und dringt, vielleicht genau aus diesem Grund, tiefer in die Pflanzen-, Wasser- und Naturwelten ein, als es andere vermögen.

Spät und eher zufällig kommt Katrin zur Malerei. Sie lebt das künstlerische Dasein seit dem umso intensiver. Durch den mindelheimer Künstler Manfred Binder zu ersten Schritten ermutigt, entwickelt sie rasch ihr malerisches Können. Sie erlernt ihr Handwerk von Grund auf, autodidaktisch. Unterstützt vom Mindelheimer Kunstverein kann sie bald erste Werke der Öffentlichkeit präsentieren. Und die ist begeistert. Bei der Mitgliederausstellung 2016 erhält sie den zweiten Platz der Besucherbewertung.
(Text: S. Kochs)